wineo PURLINE Bioboden Küche Obst

Unser Qualitätsversprechen

Kontrollierte Qualität

Vom Rohstofflieferanten bis hin zum fertig verpackten Produkt – wineo Böden müssen höchsten Ansprüchen genügen und durchlaufen eine intensive Qualitätssicherung. Die 7-fache Qualitätskontrolle garantiert, dass unsere mehrfach ausgezeichnete und prämierte Qualität auch in Zukunft Maßstäbe setzt.

Hohe Verantwortung

Als Familienunternehmen in 3. Generation tragen wir eine hohe soziale und ökologische Verantwortung. Die durchgängige Warenverfügbarkeit, intensive Anwendungs- und Marketingunterstützung, kompetente Beratung sowie permanente Neu und Weiterentwicklung zeichnen wineo aus und schaffen Vertrauen und Sicherheit bei unseren Marktpartnern weltweit.

Umweltzertifizierungen für PURLINE Bioboden

  • Cradle to Cradle®

    Das Cradle to Cradle®-Zertifikat beurkundet die Verwendung von umweltsicheren, gesunden und wiederverwertbaren Materialien (technische Wiederverwertung), den Einsatz von Sonnenenergie bzw. anderen regenerativen Energieformen, den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser sowie die Strategien zu sozialen Verpflichtungen des Unternehmens.

     

  • Der Blaue Engel

    Der Blaue Engel garantiert, dass unsere Produkte und Dienstleistungen hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Für jede Produktgruppe werden Kriterien erarbeitet, die alle drei bis vier Jahre vom Umweltbundesamt überprüft werden.

  • Österreichisches Umweltzeichen

    Das Österreichische Umweltzeichen bewertet Produkte unter qualitativen, gesundheitlichen und ökologischen  Gesichtspunkten. Grundsätzlich können nur Produkte zertifiziert werden, die gesundheitlich unbedenklich sind. Die Erfüllung der Kriterien werden alle vier Jahre erneut überprüft.

  • M1

    Genau wie der Blaue Engel in Deutschland, kennzeichnet das M1 Siegel im finnischen Markt unsere Produkte als umwelt-, gesundheitsund gebrauchsfreundlich. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den VOC Emissionen.

     

  • GREENGUARD

    Die GREENGUARD-Zertifizierung gewährleistet, dass ein Produkt die strengsten und umfassendsten Anforderungen an Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs) in die Raumluft erfüllt.

     

  • A+

    Genau wie der Blaue Engel in Deutschland, kennzeichnet das A+ Siegel im französischen Markt unsere Produkte als umwelt-, gesundheits- und gebrauchsfreundlich.

     

  • KFB

    Auszeichnung des Kompetenzzentrums für Bewegungsvorgänge der FH Bielefeld. Der Bodenbelag Purline hat die dynamische Standardprüfung des Berollverhaltens gem. KFB-Roadmap bestanden.

     

  • Declare

    Freiwilliges Selbstauskunftsprogramm, das darauf abzielt, die Baustoffindustrie durch Transparenz der Inhaltsstoffe zu gesünderen und ökologischeren Produkten zu machen. Mit der Teilnahme an Declare verpflichten sich Hersteller zur Offen- legung aller Inhaltsstoffe.

  • TFI-TÜV PROFiCERT

    Das TFI (Textiles & Flooring Institute GmbH) und der TÜV Hessen bewerten Produkte unter qualitativen, gesundheitlichen und ökologischen Gesichtspunkten. Grundsätzlich können nur Produkte zertifiziert werden, die gesundheitlich unbedenklich sind.

Gebäudezertifizierungen / Produktdeklarationen

  • BREEAM

    Das britische Nachhaltigkeitszertifikat für Bauprojekte wird in 15 weiteren Ländern angewendet.

     

  • DGNB

    Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bewertet die Qualität über den kompletten Gebäudelebenszyklus hinweg und ist international anwendbar.

  • LEED

    Rating System des US Green Building Council. Es betrachtet regional und lokal anwendbare Kriterien nach globalen Standards. Der Einsatz von Baustoffen mit cradle to cradle Nachweis wird mit Bonuspunkten bewertet.

  • WELL

    Die WELL Gebäudezertifizierung legt ihren Schwerpunkt im Bereich der Wohngesundheit und dem Wohlbefinden der Menschen im Gebäude.

     

  • EPD

    Die Umweltproduktdeklaration ist ein Transparenz Tool für die Bewertung der Nachhaltigkeit von Bauprodukten. Sie ist die Grundlage der Nachhaltigkeits- berechnung von Gebäude.