Velegung Renovierung Vinylboden wineo 600 Rigid Designboden

wineo 600 rigid

Einen Klick besser

wineo Designboden Bodenauswahl Bodengestaltung Muster auswählen Fußboden

NICKNAME: RENOVIERUNGSBODEN

Warum wineo 600 rigid auch „Renovierungsboden“ genannt wird? Weil damit die Bodenverlegung schnell und sauber gelingt und bei vorhandenen Bodenbelägen kaum Untergrundvorbereitung notwendig ist. Dabei werden derart komfortable, stabile und stilsichere Ergebnisse erzielt, dass man nur noch Staunen kann.

Dieser Boden kann problemlos über vorhandene Untergründe gelegt werden, ohne dass der Aufbau zu hoch wird. Kein herunterschleifen oder herausreißen nötig. Wenig Werkzeug, wenig Schmutz – der ideale Renovierungsboden.

RIGID - WAS HEISST DAS ÜBERHAUPT?

 

ri|gi|d
<engl. „starr, steif“
1. (Med.) steif, starr.
2. (bildungsspr.) streng, unnachgiebig

Bei den Bodenbelägen ist der Begriff „rigid“ aktuell in aller Munde. Rigid-Böden sind mehrschichtig aufgebaute
Designbeläge mit starren Trägerplatten – auch Rigid Core oder Rigid Board genannt. Sie gehören zur Produktgruppe
der schwimmend verlegten Klick-Designböden. Rigid-Designboden ist eine Variante der Designbeläge
zum Klicken.


Anstelle eines elastischen Produktkerns kommt bei Rigid-Designböden eine harte Trägerplatte zum Einsatz. Diese verleiht dem
Boden eine bessere Form und Verriegelungsstabilität.

DIE TOP 5 PRODUKT VORTEILE

1. HART ABER ELASTISCH

Durch die smarte Produktkonstruktion ist wineo rigid deutlich fester als klassische, elastische Böden, gleichzeitig aber trotzdem gelenkschonend, schallschluckend und angenehm fußwarm.

2. LANGLEBIG UND STABIL

Im Gegensatz zu vielen anderen Rigid-Böden besteht der robuste Designboden den Stuhllrollentest „Typ W“ mit 25.000 Umdrehungen, was ihm seine Langlebigkeit bescheinigt. Im System mit der neuen wineo silentRIGID Unterlagsmatte wird diese Leistung zusätzlich erhöht und das ganze Paket noch leiser.

3. TELE-STOP-FUNKTION

Kleinere Unebenheiten auf vorhandenen Untergründen drücken (telegrafieren) nicht durch. Fazit: Was vorher war, wird unsichtbar.

4. GERINGE AUFBAUHÖHE

Der wineo-Rigidboden misst gerade einmal 5 mm, dazu kommt die zusätzlich dämpfende Unterlagsmatte silentRIGID von nur 1,2 mm. Das macht schlanke 6,2 mm insgesamt.

5. WASSERFEST

wineo rigid ist wahrlich nicht aus Zucker! Dank wasserresistenter Eigenschaften ist er bedenkenlos in Feuchträumen einsetzbar.

Loft Badezimmer Vinylboden Wasserfest Fusswarm Eiche Bodenbelag Rigid

PERFECT FIT UNTERLAGSMATTE

STARKE KOMBI
MIT BESTER LEISTUNG

Auf diese Matte kommt es an!
Die Unterlagsmatte silentRIGID wurde speziell für rigide Designböden entwickelt. Erst durch die Kombination aus Rigid-Boden und perfekt passender Unterlagsmatte kommen alle Vorteile Ihres neuen Bodens so richtig zur Geltung. silentRIGID sorgt für Stabilität, Ruhe und ein angenehmes Laufgefühl bei geringen 1,2 mm Produktstärke. Unterlagsmatte und Boden messen zusammen gerade mal 6,2 mm Aufbauhöhe – ein „schlankes Wunder“ zum einfachen Renovieren.

DIE UNTERLAGSMATTE ÜBERZUGT MIT

...besten Ergebnissen beim Stuhlrollentest

...hoher Druckfestigkeit

...langer Haltbarkeit

...hohe Schallreduktion

...nachhaltigen Rohstoffen

...ausgezeichneter Produktqualität

#silentRIGID

1. Matte ausrollen

2. Zuschneiden

3. Boden verklicken - fertig!

Stuhlrollentest

WINEO RIGID HÄLT UND HÄLT

Wir haben verschiedene Rigid-Böden mit Unterlagsprodukten
(XPE-, XPS-, PU-Unterlagen) dem Testverfahren Typ W unterzogen.
wineo rigid hat, als einer der wenigen, den Test mit Bravour
bestanden. Insbesondere mit der PU-Unterlagsmatte silentRIGID
hält die Klick-Verbindung so stabil, dass man auf diesem Boden
auch mal durchdrehen darf.

Rigid-Core mit raffiniertem Aufbau

WEICHE HÜLLE, HARTER KERN

Die Konstruktion von wineo rigid vereint zwei scheinbar gegensätzliche Eigenschaften: Die Stabilität des Rigid-Core mit der Elastizität eines klassischen Designbodens.

Dafür haben wir eine Art „Sandwich-Aufbau“ gewählt, bei dem der Kern aus einem starren Polymermaterial besteht, der mit elastischen Außenschichten ummantelt ist. Damit ist unser Rigid elastischer als herkömmliche Rigid-Böden und stabiler als klassischer Designbelag. Die meisten Rigid-Böden sind Konstruktionen mit starrem Produktaufbau. Unsere Konstruktion, die sich genau zwischen diesen beiden Varianten einordnet, vereint damit die besten Eigenschaften aus den beiden Welten elastischer und rigider Designböden.

Designboden Vinylboden Stuhlrollengeeignet Stapaziefähig Schreibtischstuhl Fliesenoptik
Fußboden Auswahl Bodengetaltung Vinylboden auswählen Muster

6 MYTEN ÜBER RIGID-BÖDEN

Am Markt kursieren viele Aussagen über Rigid-Böden. Sie attestieren dem strapazierfähigen Designbelag viele Vorteile, die nicht alle nachweisbar sind. Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Rigid-Boden haben, sagen wir Ihnen, was an diesen Behauptungen dran ist.

Härter ist besser

„Rigid ist immer besser als elastischer Designboden“

Rigid-Böden haben viele Vorteile durch ihre Härte. Doch vergleicht man sie mit klassischem, elastischem Designbelag sind rigide Böden, durch die Verwendung von SPC, starr, laut und nicht so angenehm zu
betreten. Daher haben wir einen Rigid-Boden entwickelt, der einen stabilen Produktkern hat, während die Außenschicht elastisch bleibt.

Wintergarten kein Problem

„Alle Rigid-Produkte können problemlos im Wintergarten verlegt werden“

Falsche Schlussfolgerung! Nur, weil der Rigid-Boden dimensionsstabil ist, d. h. Wärme gut vertragen kann, ist er nicht automatisch für Wintergärten geeignet. Denn die Oberfläche kann sich unter extremer Sonneneinstrahlung genauso verändern wie bei anderen Bodenbelägen auch.

Aufwärmen nicht nötig

„Rigid-Böden können ohne Akklimatisierung direkt verlegt werden“

Auch, wenn die Böden so hart wie Stein anmuten, so werden diese Materialien trotzdem arbeiten. Wir empfehlen daher, das Produkt bis zu 24 Stunden vor der Bearbeitung im Raum liegenzulassen.

Matte kein Muss

„Rigid-Böden können ohne Unterlagsmatte verlegt werden“

Davon würden wir abraten. Die meisten Rigid-Böden sind so konstruiert, dass sie ohne Unterlagsmatte viel zu laut wären. Wir empfehlen, auf jeden Fall eine Unterlagsmatte zu verwenden. Mit unserer speziell für Rigid-Böden entwickelten silentRIGID hält die Klick-Verbindung besonders stabil.
Kleinere Unebenheiten der Untergründe werden ausgeglichen und der Schall um ein weiteres reduziert.

Drüber und fertig

„Die Untergrundvorbereitung kann ich mir beim Verlegen der Rigid-Böden sparen“

Das ist ein Trugschluss. Auch bei diesen Böden empfehlen wir eine Vorbereitung des Untergrunds ... auch wenn kleinere Unebenheiten auch so nicht durchtelegrafieren. Wir sprechen daher bei unserem Rigid-Boden vom „Tele-Stop“-Vorteil.

Endlich fugenlos

„Rigid kann im gesamten Haus ohne Dehnungsfugen verlegt werden“

Das ist ein häufig gehörter Rigid-Mythos. Rigid-Ware ist zwar formstabil, dennoch ist nicht sichergestellt, dass die komplett fugenlose Verlegung auf Dauer funktioniert. Wir empfehlen, zumindest Dehnungsfugen zwischen den Türen einzusetzen. Für weitere Informationen nutzen Sie unsere Verlegeanleitung.