Hochzüge, Innen- und Außenecken

Im Gesundheitsbereich ist Sauberkeit das A und O, auch am Boden. Damit Wandabschlüsse in Arztpraxen und Kliniken nicht zur Hygiene-
Schwachstelle werden, verlegt man hier statt Fußleisten so genannte Hochzüge. Das an der Wand „hochgezogene“ Bodenmaterial bildet so einen sauberen, dichten Abschluss. Einfacher und schneller geht es mit Fertigelementen. Der Profi kann’s auch ohne – per Flash Coving.

Ihre Bauzeitverkürzer

Vorgefertigte Hochzüge, Innen- und Außenecken

In der Regel werden Hochzüge samt Innen- und  als maschinell produzierte Fertigteile verlegt. So sind gleichmäßige Übergänge und Flächen garantiert. Die Fertig-Teile sind genauso stabil wie händisch verlegte Hochzüge, lassen sich aber einfacher installieren – das spart viel kostbare Bauzeit. Und: es entstehen keine Wartungsfugen in den Ecken.

Von wineo gibt es Fertig-Hochzüge, Innen- und Außenecken sowie Dichtstoffe passend zu allen Purline Rollen-Designs. Für die Beläge mit integrierter Unterlagsmatte sind die Elemente auch als Acoustic-Version mit 4 mm Produktstärke verfügbar: So bleibt es in Gebäuden mit viel frequentierten Laufwegen nicht nur sauber, sondern auch angenehm leise.

  • verfügbar für alle Purline Rollen-Designs
  • gleichmäßige Rundung durch maschinell aufgebrachte Verstärkung
  • sehr robust – ohne zusätzliches Stützprofil
  • höhere Stabilität im Eckbereich, keine Wartungsfuge
  • elastisches Material gleicht Estrichabsenkungen aus
  • praktische Hochzug-Maße von 2,40 m Länge – kein Zuschneiden von Streifen
  • garantiert bündige Übergänge
  • kein Erwärmen des Materials bei der Montage erforderlich
  • auch als Acoustic-Variante für Purline-Böden mit integrierter Unterlagsmatte

Wannenförmige Verlegung mit Flash Coving

Gute Alternative

Hochzüge manuell verlegen? Geht auch: Die Technik heißt Flash Coving. Die Bodenbelagsbahn wird erwärmt und ansatzfrei vom Fußboden in den Wandbereich gezogen, dabei entsteht eine geschlossene Wanne aus dem Bodenbelagsmaterial. Gegenüber Fertig-Hochzügen und -Ecken hat die Methode Vorteile: Die Kosten für die Fertig-Elemente entfallen, es wird weniger Schmelzdraht benötigt, und es entsteht keine optisch störende Ansatzfuge. Fachgerecht verlegt, ist ein Flash-Coving-Hochzug besonders widerstandsfähig gegen Keime und Verschmutzungen und damit gerade im Gesundheitsbereich perfekt. Allerdings braucht Flash Coving mehr Zeit und einen Verlege-Profi mit richtig viel Übung.  
Die Purline-Böden von wineo sind für die manuelle Hochzug-Verlegung per Flash Coving perfekt geeignet. Passende Dichtstoffe für alle Purline Rolle-Designs sind im Zubehörsortiment erhältlich.

  • anspruchsvolle Alternative gegenüber fertigen Hochzügen, Außen- und Innenecken
  • weniger anfällig für Keime und Verschmutzungen
  • keine optische Unterbrechung durch Ansatzfugen
  • kostengünstig – die Investition in fertige Hochzüge, Außen- und Innenecken entfällt
  • weniger Materialaufwand: es wird weniger Schmelzdraht benötigt
  • Dichtstoff passend zu allen Purline Rolle-Designs von wineo erhältlich

»Beim Flash Coving die Übergänge bündig hinzukriegen ist echte Präzisionsarbeit. Mit Fertig-Hochzügen, Innen- und Außenecken geht es schneller und einfacher.«

Major, Experte für Hochzüge, Innen- und Außenecken und Flash-Coving-Künstler

Passende Videotutorials

Videotutorial zur Montage von Hochzügen, Außen- und Innenecken

Videotutorial zur Montage von Hochzügen mit Flash Coving

Detailinformationen entnehmen Sie bitte unserem Zubehörkatalog. Diesen finden Sie hier als Download.