wineo Laminatboden Nachhaltigkeit Wald Bäume Holz Natur

Nachhaltigkeit bei wineo Laminatböden

LAMINATBODEN

EINFACH NACHHALTIG.

Laminatboden zählt zu der Kategorie der nachhaltigen Bodenbeläge und dies völlig zurecht, denn Laminatböden werden zum überwiegenden Teil aus Holz und Holzfasern hergestellt.

Unser wineo Laminatboden besteht zu 90% aus Holz und dabei legen wir großen Wert darauf, dass das Holz aus heimischen und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern kommt. Dies belegt auch das PEFC-Siegel, welches alle unsere Laminatböden tragen und sich für die Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft einsetzt und dies regelmäßig unter strengen Richtlinien prüft.

Zudem kommt ein Großteil des Holzes aus benachbarten Sägewerken, d.h. für unseren Laminatboden wird auf Holzreste der Sägeindustrie zurückgegriffen, dies wirkt sich zusätzlich sehr positiv auf die ohnehin gute Ökobilanz aus.

Unser Laminat ist „100% Made in Germany“, denn alle Bestandteile haben ihren Ursprung in Deutschland und auch die Produktion findet ausschließlich in Augustdorf (NRW) statt, wodurch wir auf kurze Transportwege zurückgreifen können.

 

WINEO LAMINATBÖDEN BESTEHEN ZU 90% AUS HOLZ

Produktbestandteile

wineo Laminatböden zeichnen sich zudem durch eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit aus. Dies wird durch einen speziellen, mehrschichtigen Aufbau gewährleistet.

Die unterschiedlichen Bestandteile lassen sich grob in drei Schichten einteilen:

Overlay + Dekorpapier

Die Nutzschicht (Overlay) besteht aus einem besonders strapazierfähigem Melaminharz-Overlay, welches die Basis für die Klassifizierung in die entsprechenden Einsatzbereiche bildet.

Der Druck der Dekorpapiere, welches uns die Möglichkeit gibt die unterschiedlichen Designs dazustellen, erfolgt zeitgemäß ohne gesundheitsschädliche Farbstoffe und Pigmente.

 

Trägerplatte

Die HDF-Trägerplatte bildet die Basis des Laminatbodens und trägt maßgeblich zu der Stabilität des Produktes bei. Hier finden wir den größten Holzanteil im Laminat wieder, da der HDF-Träger aus hochverdichteten Holzfasern besteht. 

Gegenzug

Der Melaminharz-Gegenzug dient der Balance und garantiert eine hohe Formstabilität.

Doch ist Melaminharz eigentlich unbedenklich?

JA! Das verwendete Melaminharz ist wasserbasiert und damit frei von organischen Lösungsmitteln und erzeugt nach Aushärtung eine gegen Chemikalien, Wasser, organische Lösungsmitteln, Licht und Temperatur äußerst beständige Oberfläche. Der im Melaminharz enthaltene Stoff „Formaldehyd“ wird bei dessen Aushärtung in die Harzstruktur unlösbar eingebunden und kann dadurch nicht in die Raumluft entweichen.

ZERTIFIZIERT

BESTE QUALITÄT SEIT 70 JAHREN

Neben den Eigenschaften wie Strapazierfähig und Pflegeleicht ist unser Laminatboden geruchsfrei und schadstoffarm. Das beweist unter anderem das A+ Siegel, welches unter strengstens Richtlinien die Emissionswerte der Bodenbeläge bewertet. Alle unsere wineo Laminatböden schließen hier mit der Bestnote A+ ab.

Neben dem A+ Siegel und dem PEFC ist der wineo Laminatboden mit folgenden Zertifikaten ausgestattet:

  • Blauer Engel
  • TFI TÜV-Proficert PREMIUM
  • CE-Prüfzeichen

 

» Erfahren Sie mehr über die Zertifizierungen

EPLF

wineo ist engagiertes Mitglied im Verband der europäischen Laminathersteller (EPLF), hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit:  https://www.eplf.com/